Blitzschutzanlagen

Hoher Grundschutz

In der Schweiz werden jährlich über 200'000 Blitze gezählt. Durch Blitzschläge ausgelöste Überspannungen können erhebliche Schäden an elektrischen Einrichtungen und elektronischen Steuerungen verursachen wie z. B. Storenautomatik, Garagentorsteuerung, Turmuhren, u.s.w.

 

Anerkannte Fachleute beauftragen

Eine Blitzschutzanlage schützt Personen und Gebäude vor grösseren Schäden. Der äussere Blitzschutz beseitigt die Gefahr, indem er den Blitzstrom auffängt und kontrolliert in die Erde leitet. Der innere Blitzschutz schützt elektrische oder elektronische Geräte.

 

Die Gebäudeversicherung bezahlt Ihnen bei der Errichtung einer freiwilligen Blitzschutzanlage einen Anteil an die Erstellungskosten, sofern diese fachgerecht ausgeführt wird und so dem Brand- und Personenschutz dient.